Gestürzter Radfahrer im Krankenhaus gestorben

Von dpa
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Berlin - Nach einem Sturz mit dem Fahrrad in Berlin-Marienfelde ist ein 71-Jähriger im Krankenhaus gestorben. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Senior am Freitag mit seinem Rad an einer Baustelle auf der Marienfelder Allee auf den Fußweg gefahren und gegen einen Steinpoller geprallt. Bei dem Sturz zog er sich schwere Kopfverletzungen zu, denen er einen Tag später erlag.