Gewerkschaft diskutiert Zukunft der Autobranche

Von dpa

Leipzig - Expertinnen und Experten aus Autobranche, Wissenschaft und Gewerkschaften diskutieren heute bei einer digitalen Automobilkonferenz des IG-Metall-Bezirks Berlin-Brandenburg-Sachsen. Schwerpunkte der Konferenz sind unter anderem aktuelle Entwicklungen der Branche, Chancen der ostdeutschen Autoindustrie und die Arbeitsbedingungen nach der Corona-Krise.

Erwartet werden unter anderem IG-Metall-Chef Jörg Hofmann sowie Birgit Dietze, Bezirksleiterin der IG Metall für Berlin-Brandenburg-Sachsen. Auch Betriebsräte des BMW-Werks in Leipzig und des VW-Motorenwerks in Chemnitz sollen auf dem digitalen Podium sitzen.

Außerdem soll eine Studie der Forschungseinrichtung IMU-Institut Berlin zum Strukturwandel der Autoindustrie in Südwestsachsen vorgestellt werden.