Wahlen

Grüne: „Bestes Kommunalwahl-Ergebnis aller Zeiten“

Von dpa
Bundesgeschäftsführer Michael Kellner.
Bundesgeschäftsführer Michael Kellner. Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Berlin - Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner sieht im Abschneiden seiner Partei bei der Kommunalwahl in Niedersachsen ein Signal für eine politische Wechselstimmung im ganzen Land. „Es bewegt sich etwas in diesem Land, und zwar in Richtung Grün. Der Zuspruch ist groß wie nie“, sagte Kellner am Montag bei einer Pressekonferenz. Das Land Niedersachsen werde grüner, die Partei habe landesweit ihr „bestes Kommunalwahl-Ergebnis aller Zeiten erzielt“. In mehreren Städten wie Lüneburg, Oldenburg und Göttingen seien die grünen Kandidaten in der Stichwahl.

Nach dem vorläufigen Ergebnis der niedersächsischen Kommunalwahl an diesem Sonntag erreichten die Grünen 15,9 Prozent der Stimmen - und damit nach jetzigem Stand fünf Prozentpunkte mehr als 2016. Als Gewinner der Wahl geht mit 31,7 Prozent nach jetzigem Stand die CDU hervor - mit leichten Verlusten.

Kellner betonte, dass die Grünen im Parteienvergleich die stärksten Zugewinne eingefahren hätten und dass die Parteien der großen Koalition, SPD und Union, dagegen leicht verloren hätten. „Wenn das ein Vorgeschmack auf die Bundestagswahl ist, dann schmeckt es gut“, sagte Kellner.

Allerdings müssten sie im Bund weit stärker zulegen als in Niedersachsen, um noch in den Umfragebereich von SPD und Union aufschließen zu können.