Naturschutz

Günther: Ehrenamt im Naturschutz unverzichtbar

Von dpa 23.09.2021, 16:25 • Aktualisiert: 25.09.2021, 09:03
Wolfram Günther (Grüne).
Wolfram Günther (Grüne). Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Altenberg - Angesichts von Klimakrise und Artensterben muss nach Ansicht von Umweltminister Wolfram Günther (Grüne) Naturschutz ein Anliegen breiter Teile der Gesellschaft sein. Deshalb würdigte er am Donnerstag das ehrenamtliche Engagement von Naturschutzhelfern. Das Ehrenamt sei im Naturschutz unverzichtbar, betonte Günther bei einer Exkursion im Osterzgebirge. „Von der fundierten Artenkenntnis, dem ökologischen Wissen und dem praktischen Engagement profitiert nicht zuletzt der amtliche Naturschutz.“ Als Zeichen der Anerkennung ihrer Arbeit übergab er Urkunden an 17 Helfer aus ganz Sachsen.