Basketball-Bundesliga

Hamburg Towers feiern klaren Sieg bei Heimspiel-Premiere

Von dpa Aktualisiert: 01.10.2022, 20:29
Ein Spieler dunkt, wobei das Logo der Basketball-Bundesliga BBL zu sehen ist.
Ein Spieler dunkt, wobei das Logo der Basketball-Bundesliga BBL zu sehen ist. Christoph Soeder/dpa

Hamburg - Den Veolia Towers Hamburg ist der Heimauftakt in der neuen Saison der Basketball-Bundesliga geglückt. Am Samstag besiegte die Mannschaft von Cheftrainer Raoul Korner den Mitteldeutschen Basketball Club mit 91:74 (52:32) und kam nach der unglücklichen Niederlage bei Alba Berlin am vergangenen Mittwoch zum ersten Erfolg. Bester Hamburger Spieler war Kendale McCullum mit 19 Punkten.

Zwar gelang den Gästen der erste Korb der Partie, danach legten die Hamburger aber einen 10:0-Lauf hin. Obwohl der MBC den Rückstand zwischenzeitlich auf vier Punkte verkürzte, änderte das nichts an der Dominanz der Hamburger. Phasenweise betrug der Vorsprung 23 Punkte. In den ersten beiden Vierteln hatten neun der elf eingesetzten Towers-Profis mindestens einen Korb zu der klaren Führung beigesteuert.

Ab Mitte des dritten Viertels agierten die Gastgeber einige Zeit nicht mehr ganz so souverän und büßten etwas von ihrem komfortablen Vorsprung ein, fingen sich dann aber wieder. Der Schlussabschnitt ging zwar an die Gäste, allerdings geriet die Auswahl von Korner nie in Gefahr, die Partie zu verlieren.