Hamburger Freibadsaison startet am Samstag

Von dpa
Eine Frau schwimmt in Hamburg im Freibad.
Eine Frau schwimmt in Hamburg im Freibad. picture alliance / Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Hamburg - Die ersten Freibäder in Hamburg öffnen an diesem Samstag. Insgesamt geht der Badespaß an neun Orten los, darunter das Kaifu, das Bondenwald-Bad sowie die Freibäder in Billstedt und Finkenwerder. Mit dabei sind auch das neue Ganzjahresfreibad in Rahlstedt sowie das Freibad Marienhöhe und die Einrichtungen am Osdorfer Born, in Neugraben und das Naturbad Stadtparksee, wie Bäderland-Sprecher Michael Dietel am Mittwoch sagte.

Besucher brauchen für den Eintritt einen offiziellen Corona-Test. PCR-Tests dürfen nicht älter als 48 Stunden sein, Schnelltests nicht älter als 12 Stunden. Vollständig geimpfte und genesene Personen haben mit einem Nachweis Zutritt. Kinder unter sechs Jahren werden ohne Einschränkung eingelassen. Der Eintritt für Kinder unter zwölf Jahren kostet nur einen Euro, 40 Prozent weniger als im vergangenen Jahr.