Hannes Ahlmann gewinnt den Großen Preis von Holstein

Von dpa 04.07.2021, 19:35

Pinneberg - Springreiter Hannes Ahlmann hat am Sonntag den erstmals ausgetragenen Großen Preis von Holstein in Pinneberg gewonnen. Der Reiter aus Reher setzte sich in dem mit 52 000 Euro dotierten Springen auf Nerrado im Stechen gegen Gerrit Nieberg (Sendenhorst) auf Ben und den US-Amerikaner Lucas Porter auf Hope Street durch. Die drei Paare blieben auch im Stechen fehlerfrei. So entschied die schnellste Zeit für Ahlmann und Nerrado, die knapp sechs Zehntelsekunden schneller als Nieberg und Ben waren. Für den Sieg gab es 13 000 Euro.

Insgesamt hatten neun der 52 gestarteten Paare den 530 Meter langen Normalparcours ohne Abwurf und in der vorgegebenen Zeit absolviert. Gastgeberin Janne Friederike Meyer-Zimmermann belegte mit Chesmu mit einem Springfehler den 24. Platz.

Das Drei-Sterne-Springen war ein Qualifikationswettkampf für die Europameisterschaften vom 30. August bis 4. September im westfälischen Riesenbeck sowie für die Weltmeisterschaft, die im kommenden Jahr im dänischen Herning stattfinden. Insgesamt hatte es auf dem Hof Waterkant an vier Tagen 22 Prüfungen gegeben.