Hannover lädt im Juni zur Nacht der Museen in 13 Häusern ein

Von dpa

Hannover - Die lange kulturelle Durststrecke ist fast vorbei: Hannover lädt zur Nacht der Museen ein, die am 12. Juni um 17.00 Uhr in 13 Häusern der niedersächsischen Landeshauptstadt startet. „Die Freude ist groß: Nicht nur können die Museen nach langer Kunstpause wieder öffnen, sie feiern auch noch gleich die Nacht der Museen“, sagte Hannovers Kulturdezernentin Konstanze Beckedorf am Mittwoch. Die Gäste müssen einmalig sieben Euro zahlen, Kinder bis zu 14 Jahren haben freien Eintritt. Auch eine Fahrkarte für alle öffentlichen Verkehrsmittel im Großraum Hannover ist enthalten. Es gelten die am 12. Juni gültigen Corona-Regeln in Niedersachsen. Das Programm wird nach Angaben der Stadt unter www.nacht-der-museen-hannover.de fortlaufend aktualisiert.