Hansa Rostock ohne Litka und Schwede nach Wolfsburg

Von dpa 09.07.2021, 12:39
Die Mannschaft FC Hansa Rostock im Stadthafen vor der Poeler Kogge „Wissemara“.
Die Mannschaft FC Hansa Rostock im Stadthafen vor der Poeler Kogge „Wissemara“. Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Rostock - Fußball-Zweitligist Hansa Rostock hat für den Abschluss einer intensiven Trainingslagerwoche ganz bewusst einen Härtetest gewählt. Im sechstem und vorletzten Vorbereitungsspiel tritt der Aufsteiger am Samstag (16.00 Uhr) beim Bundesligisten und Champions-League-Teilnehmer VfL Wolfsburg an. Gespielt wird im AOK-Stadion, der Heimspielstätte des Wolfsburger Frauen-Mannschaft.

„Es geht näher Richtung Punktspiele. Gegen ein Champions-League-Team werden wir ganz anders gefordert“, sagte Chefcoach Jens Härtel. „Aber das sind Spiele, die man unbedingt mal machen muss – auch in der Vorbereitung gegen eine nominell deutlich bessere Mannschaft Lösungen zu finden, gut zu verteidigen und selber Torchancen zu kreieren.“

Bisher konnten die Mecklenburger, die zum Saisonbeginn in der 2. Liga am 24. Juli um 13.30 Uhr den Karlsruher SC im Ostseestadion empfangen, all ihre fünf Testspiele gewinnen. In Wolfsburg stehen Maurice Litka und Tobias Schwede, die nach Verletzungen weiter auf ihr Comeback hinarbeiten, dem FC Hansa noch nicht wieder zur Verfügung. Ansonsten kann Trainer Härtel personell aus dem Vollen schöpfen, hieß es in einer Vereinsmitteilung am Freitag weiter.