Hertha BSC holt Franzosen Maolida aus Nizza

Von dpa 31.08.2021, 11:34
Fredi Bobic, Geschäftsführer Sport von Hertha BSC, justiert vor dem Interview den Ohrhörer.
Fredi Bobic, Geschäftsführer Sport von Hertha BSC, justiert vor dem Interview den Ohrhörer. Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Berlin - Hertha BSC hat Myziane Maolida verpflichtet. Der 22 Jahre alte Franzose kommt von OGC Nizza, beim Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga unterzeichnete er einen Vertrag mit Gültigkeit bis 30. Juni 2025. „In Myziane erhalten wir unsere anvisierte Verstärkung für die Flügelposition und damit weitere Flexibilität im Offensivbereich“, sagte Hertha-Geschäftsführer Fredi Bobic am Dienstag in einer Mitteilung des Berliner Vereins. Maolida spielte zunächst bei Olympique Lyon, ehe er im Sommer 2018 für angeblich zehn Millionen Euro nach Nizza wechselte. Über die aktuelle Ablösesumme gab Hertha keine Informationen bekannt.