Hey: Enttäuschendes Ergebnis für die SPD

Von dpa 06.06.2021, 19:42
Matthias Hey, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, spricht.
Matthias Hey, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, spricht. Michael Reichel/dpa

Erfurt - Thüringens SPD-Fraktionschef Matthias Hey hat das Abschneiden seiner Partei bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt als „ein bisschen enttäuschend“ bezeichnet. Er hoffte am Sonntagabend darauf, dass es im Laufe der Auszählung etwa auch mit Hilfe der Briefwahlstimmen doch noch für eine schwarz-rote Regierung reichen könnte, wonach es den Hochrechnungen zufolge zunächst aber nicht aussah. Die Sozialdemokraten hätten in Sachsen-Anhalt einen „harten Job“ in der Regierung gemacht, sagte Hey.

Die SPD war in Thüringens Nachbarbundesland fünf Jahre lang Partner von CDU und den Grünen in einer Kenia-Koalition. Das Bündnis stand allerdings zwischenzeitlich mehrfach kurz vor einem Bruch.

Positiv bewertete Hey, dass es der AfD nicht gelungen ist, stärkste Kraft zu werden. „Das ist erstmal gut, auch für dieses Land“, sagte Hey.