HSV trauert um langjährigen Spieler Hans-Jürgen Ripp

Von dpa 05.07.2021, 10:43

Hamburg - Der Hamburger SV trauert um Hans-Jürgen „Ditschi“ Ripp. Wie der Fußball-Zweitligist am Montag mitteilte, starb der langjährige HSV-Profi am Sonntag kurz nach seinem 75. Geburtstag. „Der HSV trauert um einen großartigen Spieler, eine große Persönlichkeit und einen besonderen Menschen, dessen berühmter Fußabdruck auf dem Walk of Fame für immer an den Hamburger Jung mit seiner selbstbewussten Persönlichkeit und seinen großen Erfolgen erinnern wird. Die HSV-Familie hat ein verdientes Mitglied und einen tollen Mitmenschen verloren“, schrieb der HSV in seiner Mitteilung.

Ripp erhielt nie die Schlagzeilen wie seine einstigen Mitspieler Uwe Seeler, Kevin Keegan, Manfred Kaltz oder Horst Hrubesch. Doch der beinharte Abwehrspieler ist bisher der einzige gebürtige Hamburger, der drei große Vereinstitel mit dem HSV gewinnen konnte: Ripp wurde 1976 DFB-Pokalsieger, 1977 Europacupsieger der Pokalsieger und 1979 deutscher Meister. Er absolvierte 177 Bundesliga-Spiele für die Hanseaten, denen er im Profibereich stets die Treue hielt.