Corona

Impfungen für Hamburger Handwerker ab sofort ohne Termin

Impfen mal eben in der Mittagspause? Nicht in jedem Job ist es möglich, langfristig vereinbarte Termine dann auch tatsächlich einzuhalten. Für Handwerker wird es in Hamburg ab sofort leichter, an eine Impfung zu kommen.

Von dpa
Eine Person wird geimpft.
Eine Person wird geimpft. Sven Hoppe/dpa/Symbolbild

Hamburg - In Hamburg können sich ab sofort Handwerker ohne Termin zur Corona-Schutzimpfung im zentralen Impfzentrum einfinden. Bis Dienstag kommender Woche stünden für diese Aktion pro Tag 1000 zusätzliche Impfdosen zur Verfügung, sagte der Sprecher der Gesundheitsbehörde, Martin Helfrich, der Deutschen Presse-Agentur.

Impfwillige könnten einfach während der regulären Öffnungszeiten zwischen 8.00 und 19.00 Uhr in dem Zentrum in den Messehallen vorbeikommen. Mitzubringen seien lediglich ein gültiger Personalausweis und ein formloser Nachweis, dass man als Handwerker tätig ist.

„Mit diesem Pilotversuch wollen wir es Personengruppen, die ansonsten feste Termine schwer einhalten können, erleichtern, an eine Impfung zu kommen“, sagte Helfrich. Ganz terminlos geht die Aktion aber nicht vonstatten: Für die Zweitimpfung würden die Handwerker beim ersten Pieks einen fixen Termin im Impfzentrum erhalten, der dann auch einzuhalten sei.

Bei entsprechender Nachfrage komme eine Verlängerung infrage. Auch könne dann überlegt werden, die Aktion auf andere Berufsgruppen auszuweiten, sagte Helfrich.