In Thüringen startet die neue Woche nass und grau

Von dpa 07.06.2021, 06:27
Morgensonne scheint auf ein Rapsfeld bei Barigau.
Morgensonne scheint auf ein Rapsfeld bei Barigau. Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Erfurt - Schauer und Gewitter begleiten den Wochenstart in Thüringen. Bereits am Montag hänge eine dichte Wolkendecke über dem Land, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montagmorgen mit. In Südthüringen komme es in der Früh und am Vormittag stellenweise zu schauerartigem Regen, ansonsten bleibe es trocken. Auch am Nachmittag und Abend treten mancherorts teils unwetterartige Gewitter auf. Die Temperaturen liegen zwischen 23 und 26 Grad, im Bergland bei bis zu 23 Grad. 

Auch der Dienstag starte meist bewölkt und im Westen mit gebietsweisem Regen. Dieser verwandle sich dann ab Mittag in Schauer, vereinzelt auch in unwetterartige Gewitter. Die Temperaturen liegen bei bis zu 24 Grad. Gleiche Aussichten prognostiziert der DWD auch für Mittwoch: Zunächst dichte Wolken am Himmel mit gebietsweise Regen. Am Nachmittag einzelne Schauer und Gewitter bei Temperaturen bis 24 Grad.