Arbeitsmarkt

Industrieverband fordert Auskunftsrecht über Impfstatus

Von dpa 02.09.2021, 16:14 • Aktualisiert: 02.09.2021, 16:20
Eine Spritze liegt auf einem Impfpass.
Eine Spritze liegt auf einem Impfpass. Friso Gentsch/dpa/Illustration

Hamburg - Der Industrieverband Hamburg (IVH) hat ein Auskunftsrecht über den Corona-Impfstatus von Beschäftigten gefordert. „Wir brauchen jetzt zügig eine Auskunftsmöglichkeit der Unternehmen, um den Impfstatus unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erheben“, sagte der IVH-Vorstandsvorsitzende Matthias Boxberger am Donnerstag. Sowohl die Arbeitgeber als auch die Kollegen hätten ein legitimes Interesse zu erfahren, wie hoch das Ansteckungsrisiko am Arbeitsplatz sei. „Wenn wir gegen eine Impfpflicht sind, dann müssen wir wenigsten den Impfstatus erfragen dürfen.“