Jochen Schimmang erhält Italo-Svevo-Preis für Lebenswerk

Von dpa

Hamburg - Der Schriftsteller Jochen Schimmang erhält den mit 15.000 Euro dotierten Italo-Svevo-Preis für sein Lebenswerk. Das teilte das Literaturhaus Hamburg am Dienstag mit. Seit seinem Debütroman „Schöner Vogel Phönix“ (1979) und bis zu seinem jüngsten Erzählband „Adorno wohnt hier nicht mehr“ habe Schimmang darüber nachgedacht, was es heißt, Deutscher zu sein. Zuletzt erschien „Mein Ostende“ 2020 im Hamburger mareverlag.

Schimmang verbrachte seine Jugend in Leer (Ostfriesland). Er lebte längere Zeit in Köln, in Paris und seiner Heimatstadt Leer und seit 2005 in Oldenburg. Der Italo-Svevo-Preis wird seit 2001 an deutschsprachige Autoren verliehen, deren Werk es nach Ansicht der Jury „noch an gebührender öffentlicher Anerkennung und breiter Aufmerksamkeit ermangelt“. Der Preis wird am 16. September im Literaturhaus Hamburg übergeben.