Jubiläumstour: 25 Jahre Radfahren für kranke Kinder

Von dpa 31.08.2021, 18:37
Radfahrer fahren auf einem Radweg.
Radfahrer fahren auf einem Radweg. Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Rostock - Am heutigen Mittwoch (8.00 Uhr) startet in Rostock die 25. Hansetour Sonnenschein. Die viertägige Radtour soll erneut helfen, Spenden zugunsten chronisch kranker Kinder einzuwerben. Seit dem Start der Benefizaktion kamen nach Angaben der Initiatoren bereits mehr als zwei Millionen Euro zusammen, mit denen betroffenen Kindern und deren Angehörigen geholfen werden konnte.

Die in diesem Jahr eingesammelten Spenden sollen zur Hälfte erneut der Initiative „Mike Möwenherz“ der Universitätsmedizin Rostock zugutekommen, die die palliative ambulante Versorgung von Kindern unterstützt. Jeweils ein Viertel der Summe geht an die Kinderklinik in Rostock und regionale Projekte zugunsten schwerkranker Kinder.

Wie schon im Vorjahr war die Etappenfahrt coronabedingt vom Frühjahr auf den September verlegt worden. Die erste Etappe führt über rund 160 Kilometer nach Torgelow. Danach folgen zwei Rundkurse im südlichen Vorpommern und durch die Feldberger Seenlandschaft, ehe es am Samstag über Malchin zurück nach Rostock geht.