Junger Mann mit Kippa in Hamburg beschimpft

Von dpa
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet.
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Hamburg - Ein Unbekannter hat einen 20-Jährigen mit Kippa in der Hamburger Neustadt antisemitisch beleidigt. Der junge Mann war am Mittwochabend mit seinem Fahrrad unterwegs, als an der Ampel ein großer weißer Wagen hielt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der junge Mann habe drei Insassen im Auto gesehen, die ihn anstarrten. Einer der Männer habe dem jungen Mann eine antisemitische Beleidigung zugerufen, als das Auto bei Grün losfuhr. Die Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamts nahm die Ermittlungen auf und sucht jetzt nach den Männern im Auto.