Kabel verursacht Feldbrand: Zwei Menschen in Klinik

Von dpa
Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt auf einer Straße.
Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt auf einer Straße. Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Niebel - Ein Stromkabel hat auf einem Feld in Niebel (Landkreis Potsdam-Mittelmark) einen Brand ausgelöst und einem 18-Jährigen mutmaßlich einen Stromschlag versetzt. Das überirdisch verlaufende Kabel sei von einer Landmaschine abgerissen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Der auf einer weiteren Maschine nachfolgende 18-Jährige sei ausgestiegen, um zu sehen, was passiert war. Dabei habe er vermutlich einen Stromschlag erlitten.

Zudem sei in der Folge ein Feuer auf einer Fläche von etwa einem Hektar ausgebrochen, das durch die Feuerwehr gelöscht werden konnte. Sowohl der 18-Jährige als auch der andere Fahrer im Alter von 21 Jahren kamen ins Krankenhaus - der Ältere, der mit seinem Fahrzeug wohl das Kabel abgerissen hat, mit einem Schock. Nach dem Vorfall am Samstagmittag wurden Anzeigen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung sowie fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.