Energie

Kommunen nutzen Landesgeld für Klimaschutzprojekte

Von dpa 02.09.2021, 15:46 • Aktualisiert: 02.09.2021, 15:52
Umweltministerin Anja Siegesmund (Bündnis 90/Die Grünen) spricht bei einer Pressekonferenz.
Umweltministerin Anja Siegesmund (Bündnis 90/Die Grünen) spricht bei einer Pressekonferenz. Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Weimar - Ein Klimaschutz-Sonderprogramm des Landes für die Kommunen mit einem Volumen von 11,5 Millionen Euro ist komplett ausgebucht. Alle Landkreise und kreisfreien Städte sowie die Mehrzahl der 626 Gemeinden hätten sich daran beteiligt, sagte Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) am Donnerstag am Rande der Erneuerbare-Energien- und Klimakonferenz ihres Ministeriums in Weimar. „Das ist wirklich bemerkenswert. Zumal dafür nur etwa ein Monat Zeit war.“

Allerdings sei das Programm, bei dem die Kommunen abhängig von der Einwohnerzahl Geld abrufen konnten, nur eine einmalige Sache gewesen. Siegesmund plant nach eigenen Angaben den Abschluss eines Klimapaktes mit den Kommunen. Dazu solle es Gespräch mit den Landkreise sowie Städten und Gemeinden geben.