Krankenhäuser zu Covid-Patienten: „zwei bis drei Fälle mehr“

Von dpa

Potsdam - In Brandenburg ist die Lage in den Krankenhäusern trotz steigender Corona-Zahlen nach Angabe der Landeskrankenhausgesellschaft noch entspannt. „Es gibt vielleicht zwei bis drei Fälle mehr“, sagte Geschäftsführer Michael Jacob am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Von einem Trend lasse sich aber noch nicht sprechen.

Landesweit wächst die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus: 84 neue Fälle meldete das Gesundheitsministerium am Samstag. Die Sieben-Tage-Inzidenz - also die Zahl neuer Ansteckungen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche - lag bei 19,4; vor einer Woche betrug sie 11,5. Jacob glaubt, dass sich diese Entwicklung erst in einigen Wochen in den Kliniken widerspiegeln wird. „Erst dann werden wir sehen, wie sich das Impfen ausgewirkt hat.“