Landesamt: Kein Corona-Fall mehr in Pflegeeinrichtungen

Von dpa
Zwei pflegebedürftige Frauen sitzen in einem Pflegeheim in ihren Rollstühlen nebeneinander.
Zwei pflegebedürftige Frauen sitzen in einem Pflegeheim in ihren Rollstühlen nebeneinander. Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Rostock - Nach Zahlen des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lagus) ist derzeit keine Pflegeeinrichtung in Mecklenburg-Vorpommern mehr von einem Corona-Fall betroffen. Das geht aus am Mittwoch veröffentlichten Daten hervor, die die Gesundheitsämter an das Landesamt melden.

Bei ambulanten Pflegediensten und in Altenpflegeheimen des Landes wurden demnach seit Beginn der Corona-Pandemie 3766 Corona-Fälle gemeldet. Dabei handelte es sich um 2555 Patienten beziehungsweise Bewohner sowie 1211 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 403 Menschen starben im Zusammenhang mit Covid-19. Eine Aufteilung nach ambulanten Pflegediensten und den Pflegeeinrichtungen lag nicht vor.

Nach Angaben des Landesamtes sind derzeit noch zwölf Schulen sowie insgesamt sieben Kitas und Horte von Corona-Infektionen betroffen. An den Schulen sind den Angaben zufolge zwölf Schüler sowie ein Mitarbeiter infiziert, bei den Kitas sieben Kinder sowie zwei Mitarbeiter.