Leerstehendes Gebäude in Letschin abgebrannt

Von dpa
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses.
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Letschin - In Letschin (Landkreis Märkisch-Oderland) ist am Donnerstagabend ein leerstehendes Gebäude abgebrannt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, handelte es sich bei dem Gebäude um ein ehemaliges Lehrlingswohnheim. Das Gebäude sei nach dem Brand einsturzgefährdet. Die Feuerwehr sei am Abend mehrere Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt gewesen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Schadenshöhe war am Freitagmorgen noch nicht bekannt.