Leipzigs Handballer verlieren vor 1000 Zuschauern gegen Kiel

Von dpa

Leipzig - Trotz der lautstarken Unterstützung von 1000 Zuschauern haben die Bundesliga-Handballer des SC DHfK Leipzig eine Überraschung gegen den THW Kiel klar verpasst. Am Donnerstagabend musste sich die Mannschaft von Trainer André Haber dem Tabellenführer mit 26:33 (14:18) geschlagen geben. Beste Werfer beim SC DHfK waren Maciej Geballa und Lucas Krzikalla mit jeweils sieben Treffern. Letztmals hatten die Leipziger am 22. Oktober vergangenen Jahres beim 22:25 gegen Frisch Auf Göppingen in heimischer Arena vor Zuschauern gespielt.

Die ersehnte Rückkehr der Fans, die erst tags zuvor genehmigt worden war, beflügelte die Leipziger zunächst zu einer 3:0-Führung nach fünf Minuten. Der THW ließ sich allerdings nicht nachhaltig beeindrucken, glich rasch aus und erspielte sich dank effizienter Chancenverwertung bis zur Pause eine Vier-Tore-Führung. Mit großem Kampfgeist bemühten sich die Haber-Schützlinge im zweiten Durchgang um eine Wende, doch der THW zeigte keinerlei Anzeichen von Schwäche und baute seinen Vorsprung sogar noch aus.