Lernrückstände aufholen: 8440 Plätze an den Sommerschulen

Von dpa 22.07.2021, 12:59
Eine Lehrerin schreibt in einer Grundschule Wörter mit „Sp“ am Anfang auf eine Tafel.
Eine Lehrerin schreibt in einer Grundschule Wörter mit „Sp“ am Anfang auf eine Tafel. Sebastian Gollnow/dpa

Berlin - Berlin hat im Rahmen der Sommerschule in diesem Jahr 8440 Plätze für Schülerinnen und Schüler zur Verfügung gestellt, die pandemiebedingte Lernrückstände aufholen wollen. Das teilte Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) am Donnerstag beim Besuch einer Ferienschule der beruflichen Bildung an einem Oberstufenzentrum in Kreuzberg mit. Das Land hat für die Sommerschulangebote nach Angaben der Bildungsverwaltung 1,1 Millionen Euro ausgegeben, hinzu kamen gut 1,2 Millionen Euro aus EU-Mitteln.

Mit gut 3000 Plätzen war das Angebot für Schüler der ersten bis dritten Klasse am größten. Für Siebt- und Achtklässler gab es je 1000 Plätze, für die Klassen darüber insgesamt 2400 Plätze sowie 1040 an Ferienschulen für berufliche Bildung.

Vor den Ferien hatte es Kritik gegeben, die Zahl der Plätze sei zu gering. Scheeres sagte, im Grundschulbereich sei die Nachfrage größer gewesen als das Angebot. Eine Reihe von Kindern habe aber nachrücken können. Für Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen sei das Angebot ausreichend gewesen.