Letzter Tag für eine Corona-Erstimpfung im Impfzentrum

Von dpa
Ein Schild weist den Weg zu einem Impfzentrum.
Ein Schild weist den Weg zu einem Impfzentrum. Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Hamburg - Letzte Chance für eine Corona-Erstimpfung in den Hamburger Messehallen: Nur noch heute können sich die Bürgerinnen und Bürger von 8.00 bis 20.00 Uhr eine erste Impfung gegen das Coronavirus abholen. Danach gibt es im Impfzentrum nur noch Zweitimpfungen, ehe die Einrichtung voraussichtlich Ende des Monats ganz schließt.

Das Impfzentrum in den Hallen A2 und A3 war Mitte Februar an den Start gegangen und konnte in 64 Impfstraßen täglich bis zu 7000 Menschen mit Corona-Impfstoff versorgen. Unabhängig vom Impfzentrum gibt es in Hamburg weiter zahlreiche andere Impfmöglichkeiten, etwa bei Hausärzten, in Krankenhäusern oder bei speziellen Aktionen. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts waren bis einschließlich Sonntag in Hamburg knapp 1,2 Millionen Menschen einmal und gut 970.000 Frauen und Männer vollständig gegen Corona geimpft.

Im Ländervergleich liegt Hamburg damit bei den Erstimpfungen auf Platz sechs und bei den Zweitimpfungen mit Sachsen-Anhalt auf Platz 12.