Linke im Norden bestätigt Liste für die Bundestagswahl

Von dpa
Cornelia Möhring (Linke) im Bundestag.
Cornelia Möhring (Linke) im Bundestag. Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

Neumünster - Mit den beiden Bundestagsabgeordneten Cornelia Möhring und Lorenz Gösta Beutin an der Spitze zieht die Linke in Schleswig-Holstein in den Bundestagswahlkampf. Die Liste wurde von den Delegierten per Briefwahl mit 97,1 Prozent bestätigt, wie die Partei am Dienstag mitteilte. Möhring und Beutin waren bereits am 9. Mai in Neumünster auf einer sogenannten Hybridveranstaltung gewählt worden. Die Delegierten nahmen mehrheitlich digital teil, Kandidaten sowie Arbeitsgremien waren vor Ort.

Insgesamt zieht die Partei mit sechs Kandidaten auf ihrer Landesliste in den Wahlkampf. „Wir werden die Fragen der sozialen Gerechtigkeit und der Klimagerechtigkeit in unserem Wahlkampf ganz nach vorne stellen“, sagte Landessprecherin Marianne Kolter am Dienstag. Die Kosten der Corona-Pandemie müssten von den Reichen getragen werden.