Macher der 83. Warnemünder Woche ziehen positive Bilanz

Von dpa 11.07.2021, 14:51

Warnemünde - Nach neun Tagen mit Segelwettbewerben, Kulturveranstaltungen und einem bunten Bühnenprogramm haben sich die Macher der 83. Warnemünder Woche sehr zufrieden gezeigt. „Es ist super gelaufen, sowohl land- als auch wasserseitig“, sagte ein Sprecher am Sonntag in Warnemünde. Das Segelfest hatte im vergangenen Jahr coronabedingt nicht stattgefunden. Das Landprogramm sei auch in diesem Jahr noch abgespeckt gewesen, hieß es.

Das Fest hatte am 3. Juli begonnen. Wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen konnten traditionelle Programmpunkte wie der Eröffnungsumzug „Niege Ümgang“, der Trachtenumzug und auch das gemeinsame Shantysingen nicht stattfinden. Sportveranstaltungen am Strand fanden nicht statt.

Etwa 900 Segler aus 20 Nationen mit 500 Booten haben den Angaben zufolge bei den Wettbewerben mitgemacht. Auch Konzerte seien von den Besuchern und Besucherinnen gut angenommen worden. Wettermäßig sei alles dabei gewesen - so seien die Bummelmeilen voll, aber nicht zu voll gewesen. Auch die Polizei berichtete von einer ruhigen Veranstaltung ohne Störungen.