Fußball

Magath über HSV: Mentalität muss herausragender Faktor sein

Von dpa 06.09.2021, 12:12
Der ehemalige Nationalspieler und Fußball-Trainer Felix Magath.
Der ehemalige Nationalspieler und Fußball-Trainer Felix Magath. Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Hamburg - Der ehemalige Profi und Trainer des Hamburger SV, Felix Magath, lässt die Verjüngung des Fußball-Zweitligisten nicht als Argument für eine längere Entwicklungsphase gelten. „Man kann auf die Karte Jugend setzen. Aber ich denke nicht, dass man als HSV-Verantwortlicher im gleichen Atemzug sagen kann, aufsteigen wollen wir erst in ein paar Jahren. Ich denke nicht, dass dieses von den Fans hier abgenommen wird und für den HSV sinnvoll ist“, sagte Magath der „Bild“-Zeitung (Montag)

Oberstes Kriterium bei der Verpflichtung eines Spielers ist für Magath die Einstellung. „Für mich schlägt Mentalität Talent. Die Mentalität muss stets der herausragende Faktor bei den Profis sein. Nur wenn man mit großem Willen rangeht, setzt man sich durch“, sagte er. Gerade in dem Mangel an geeigneter Mentalität sieht der 68-Jährige die Ursache für die drei gescheiterten Versuche des Vereins, in die Bundesliga zurückzukehren: „Es lag an der fehlenden Einstellung in der Truppe, dass es nicht hochging.“