Mann mit schweren Brandverletzungen gefunden

Von dpa 07.06.2021, 12:13
Mit Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz.
Mit Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz. Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Prislich - Nach einem Brand mit einem Schwerverletzten in Prislich (Ludwigslust-Parchim) hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Die Umstände des Vorfalls, der sich am Samstag in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ereignet hat, seien noch unklar, wie ein Polizeisprecher am Montag in Ludwigslust sagte. Bei dem Feuer war wohl die Kleidung des 64-jährigen Mieters in Brand geraten. Der Mann erlitt schwere Brandverletzungen an den Beinen und kam in eine Klinik.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein Nachbar das Feuer löschen und Hilfe holen können. In der Wohnung im ersten Geschoss gebe es aber keine Brandspuren. Vermutet werde, dass der allein lebende Geschädigte kurz vorher einen Unfall hatte. Vermutlich sei er in der Küche seiner Wohnung gestürzt, wobei seine Hose durch offenes Feuer in Brand geriet, hieß es von der Polizei. An dem Brandort hätten Beamte danach Pfeife, Zigaretten und einen Aschenbecher gefunden. Der Mann habe aber noch nicht zu dem Vorfall befragt werden können.