Kriminalität

Mann nach Schüssen auf 22-Jährigen weiter auf der Flucht

Von dpa

Kiel - Nach den Schüssen auf einen 22-Jährigen in Kiel ist der Tatverdächtige weiter auf der Flucht. Die Ermittlungen zum Aufenthaltsort des 44-Jährigen liefen weiter, sagte ein Polizeisprecher am Montag in Kiel. Gegen den Mann, der zuletzt in Kiel lebte, hat das Amtsgericht Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.

Das Opfer wurde bei der Tat am frühen Donnerstagmorgen in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Gaarden laut Polizei schwer verletzt, befindet sich nicht in Lebensgefahr. Die Ermittler gehen früheren Angaben zufolge davon aus, dass die Tat persönliche Gründe hat. Die Polizei fahndet mit einem Foto nach dem Verdächtigen.