EIL

Semesterbeginn

Martin-Luther-Universität in Halle begrüßt 3700 „Erstis“

Von dpa Aktualisiert: 07.10.2022, 10:20
Blick auf den Campus der Martin-Luther-Universität (MLU).
Blick auf den Campus der Martin-Luther-Universität (MLU). Hendrik Schmidt/dpa/Archivbild

Halle - Die Martin-Luther-Universität in Halle (MLU) hat am Freitag mit einer großen Immatrikulationsfeier ihre 3700 neuen Studierenden begrüßt. Die Universität führe das Wintersemester 2022/23 als Präsenzsemester durch - solange es die Corona- und die Energielage erlaubten, erklärte eine Sprecherin der Uni. „Zur Bewältigung dieser Herausforderungen braucht es gegenseitige Rücksichtnahme und die aktive Mithilfe aller Mitglieder der Gemeinschaft Universität“, sagte die neue Rektorin Claudia Becker.

Die größte Gruppe der Studienanfänger („Erstis“) stellen laut Universität die Lehramtsstudierenden: Rund 778 Erstsemester aus diesem Bereich waren zum Stichtag am 6. Oktober immatrikuliert. Das am stärksten nachgefragte Bachelor-Studium war das der Psychologie - hier bewarben sich für das Wintersemester etwa 1300 Abiturienten auf 52 Studienplätze. Bei den Masterstudiengängen waren diejenigen der Psychologie sowie der Betriebswirtschaftslehre besonders gefragt.

Rund 20.500 Studierende gibt es nach Angaben der Uni aktuell an der MLU.