Mehr als 23.000 Erstklässler im Norden eingeschult

Von dpa
Schulanfänger haben während einer Schuleingangsfeier ihre Schulranzen vor sich abgestellt.
Schulanfänger haben während einer Schuleingangsfeier ihre Schulranzen vor sich abgestellt. Robert Michael/dpa/Archivbild

Kiel - Rund 23.500 Kinder gehen in Schleswig-Holstein jetzt erstmals in die Schule. Die Mädchen und Jungen wurden am Mittwoch landesweit eingeschult. Die Zahl der Erstklässler stieg damit im Vergleich zum Vorjahr laut Bildungsministerium minimal um 200. Generell hatte das neue Schuljahr im Norden am Montag begonnen.