Mehr als 25.600 Zigaretten in Postpaketen entdeckt

Von dpa 06.07.2021, 10:59
Das Wappen des Zolls ist am Ärmel eines Zollbeamten zu sehen.
Das Wappen des Zolls ist am Ärmel eines Zollbeamten zu sehen. picture alliance / dpa/Symbolbild

Erfurt - Bei der Kontrolle eines Paketzentrums im Saale-Holzland-Kreis haben Zöllner mehr als 25.600 Zigaretten entdeckt. Wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung und des Verstoßes gegen das Tabaksteuergesetz leiteten sie zwei Strafverfahren ein, wie das Hauptzollamt Erfurt am Dienstag mitteilte.

Die rund 128 Stangen Zigaretten waren luftdicht verschweißt und in zwei Pakten aus Polen nach Deutschland versandt worden. Sie waren mit weißrussischen Steuerzeichen versehen, weshalb der Versand per Post nicht zulässig gewesen sei, hieß es.