Landkreis Sömmerda

Mehrere Kinder bei Auffahrunfall mit Schulbus verletzt

Von dpa Aktualisiert: 26.11.2022, 21:53
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Sömmerda - Mehrere Schulkinder sind bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Sömmerda verletzt worden. Ein Auto war am Donnerstagmorgen auf den mit den Kindern und Jugendlichen besetzten Schulbus in Buttstädt aufgefahren, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ein 24-jähriger Autofahrer habe zu spät bemerkt, dass der Bus an einem Fußgängerüberweg halten musste und fuhr auf.

Sechs Kinder im Alter von 11 bis 17 Jahren wurden dabei leicht verletzt. Der Schaden wurde auf rund 12.000 Euro geschätzt. Der Auffahrwagen musste laut Polizei abgeschleppt werden.