Landkreis HarburgMit „Hechtsprung“: Feuerwehr fängt zwei Schweine ein

Von dpa Aktualisiert: 04.12.2022, 21:57
Auf dem Einsatzfahrzeug ist in gelber Farbe der Schriftzug „Feuerwehr“ zu lesen.
Auf dem Einsatzfahrzeug ist in gelber Farbe der Schriftzug „Feuerwehr“ zu lesen. David Inderlied/dpa/Symbolbild

Sahrendorf - Ein etwas anderer Einsatz für die Feuerwehr im Landkreis Harburg, bei dem sich auch noch ein Feuerwehrmann leicht verletzt hat: Zwei Minischweine liefen herrenlos auf einem Feld bei Sahrendorf herum und drohten, auf eine Straße zu laufen. Feuerwehr und Helfer brauchten am Freitag viel Geduld und Ausdauer, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte. Ein Schwein sei „nach einiger Zeit“ in einen Pferdeanhänger getrieben worden. Bei dem zweiten Schwein war etwas mehr Körpereinsatz erforderlich: „Ein Feuerwehrmann machte einen Hechtsprung, um das Tier zu einzufangen.“ Bis der Halter gefunden wird, bleiben die Tiere in einem Pferdestall.