Motorradfahrer flieht vor Kontrolle und entkommt in Wald

Von dpa
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Schortens - Ein Motorradfahrer ist bei Schortens im Kreis Friesland mit zeitweise mehr als 100 Stundenkilometern vor der Polizei in ein Waldstück geflüchtet. Beamte umstellten daraufhin den Forst Upjever und alarmierten zur Suche einen Hubschrauber, wie die Polizei mitteilte. Wenig später fanden Einsatzkräfte in der Nacht zu Dienstag nahe eines Wanderweges im Wald das Motorrad, der Fahrer entkam unerkannt. Nach ihm werde weiter gesucht, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag.

Der Fahrer war Polizeibeamten zuvor am späten Mittwochabend im benachbarten Jever aufgefallen, da dieser zu schnell fuhr. Die Ordnungshüter verfolgten den Raser und forderten ihn zum Anhalten auf. Daraufhin gab der Fahrer laut Polizei noch mehr Gas. Die Verfolgung lief über mehrere Straßen bis in den Forst bei Schortens.