Nach Sanierung: Gartentheater lädt zu „Sommernächten“ ein

Von dpa 01.06.2021, 14:59
Vergoldete Bronzerepliken stehen im Gartentheater der Herrenhäuser Gärten.
Vergoldete Bronzerepliken stehen im Gartentheater der Herrenhäuser Gärten. Moritz Frankenberg/dpa

Hannover - Die Herrenhäuser Gärten in Hannover laden vom 30. Juli bis zum 29. August zum Programm „Sommernächte im Gartentheater“ ein. In den vergangenen Monaten wurden die Bepflanzung und die Figuren der historischen Bühne unter freiem Himmel erneuert. Die Besucher erwarten Live-Konzerte, Poetry Slams und Open-Air-Kino. Der Direktor der Herrenhäuser Gärten, Ronald Clark, versprach am Dienstag „unvergessliche Veranstaltungen in einem wunderbaren Ambiente“ für ein kulturhungriges Publikum. In der Vergangenheit waren dem Veranstalter zufolge vor allem die Poetry Slams immer ausgebucht. Das Hygienekonzept werde laufend den aktuellen Corona-Bestimmungen angepasst, hieß es. Danach richtet sich dann auch die Anzahl der Tickets, die verkauft werden können.

Das Gartentheater ist nach Angaben der Stadt Hannover das älteste seiner Art in Deutschland. Im vergangenen Jahr nutzte auch die Staatsoper Hannover die Open-Air-Bühne. Coronabedingt gab es bei den „Sommernächten“ 2020 nur 250 statt wie in anderen Jahren 450 Sitzplätze.