Nach Schult-Verletzung: Wolfsburg holt Torhüterin Weiß

Von dpa

Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg hat die frühere Fußball-Nationaltorhüterin Lisa Weiß verpflichtet. Die 33-Jährige wechselt aus England von Aston Villa abslösefrei zum Club aus der Frauen-Bundesliga. Weiß erhält bei den Wolfsburgerinnen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023, wie der VfL am Donnerstag mitteilte.

„Nicht zuletzt mit Blick auf die aktuelle Verletzung von Almuth Schult bin ich sehr glücklich, dass wir in Lisa Weiß so kurzfristig eine äußerst erfahrene Keeperin verpflichten konnten“, sagte der Sportliche Leiter der Niedersächsinnen, Ralf Kellermann. „Wir sehen uns vor den Herausforderungen in drei Wettbewerben inklusive der zu erwartenden Englischen Wochen auf der Torhüterinnen-Position gut aufgestellt.“ Nationalkeeperin Schult hatte sich zuletzt an der linken Wade verletzt und fällt für mehrere Wochen aus.