Kriminalität

Nationalpark Böhmische Schweiz: Felsen mit Graffiti besprüht

Von dpa 23.09.2021, 12:16 • Aktualisiert: 25.09.2021, 09:03

Hrensko - In der bei Touristen beliebten Edmundsklamm im grenznahen tschechischen Nationalpark Böhmische Schweiz ist es zu Vandalismus gekommen. An einem Felsen der Schlucht bei Hrensko sei ein rund zehn Quadratmeter großes Graffiti aufgetaucht, teilte die Polizei in Decin am Donnerstag mit. Nach dem Sprayer werde gesucht. Wegen Sachbeschädigung drohe dem Täter bis zu ein Jahr Haft. Eine Spezialfirma soll die Schmiererei von dem Sandstein-Felsen entfernen.

„Wie kann jemand die Natur nur so hassen“, sagte Nationalpark-Sprecher Tomas Salov der Zeitung „MF Dnes“. Die Edmundsklamm wird von der Kamnitz durchflossen, die bei Hrensko in die Elbe mündet. Es gibt einen regelmäßigen Bootsverkehr durch die einzigartige Canyonlandschaft. Der tschechische Nationalpark Böhmische Schweiz grenzt unmittelbar an die Sächsische Schweiz auf deutscher Seite.