Fußball

Neuer Werder-Aufsichtsrat ohne Bode, aber erstmals mit Frau

Von dpa

Bremen - Bei der Mitgliederversammlung von Werder Bremen ist am Sonntag erstmals eine Frau in den Aufsichtsrat gewählt worden. Die 56 Jahre alte Ulrike Hiller erhielt bei der Wahl im Weserstadion die zweitmeisten Stimmen, obwohl sie erst am Freitag kurzfristig vom Wahlausschuss des Fußball-Zweitligisten als Nachrückerin zugelassen worden war. Außer Hiller wurden Harm Ohlmeyer, Dirk Wintermann und Florian Weiß gewählt. Nach dem Abstieg und viel Kritik hatten der bisherige Vorsitzende Marco Bode sowie Kurt Zech, Thomas Krohne und Andreas Hoetzel erklärt, nicht weitermachen zu wollen.