Neues Schulfach Gesellschaftswissenschaften in MV ab 2022

Von dpa
Die Schuluhr an der Fassade einer Schule.
Die Schuluhr an der Fassade einer Schule. Annette Riedl/dpa/Symbolbild

Schwerin - Mecklenburg-Vorpommerns Fünft- und Sechstklässler bekommen ein neues Schulfach: Gesellschaftswissenschaften. Zunächst werde es 2022 an bis zu 45 freiwilligen Modellschulen auf dem Stundenplan stehen, teilte das Bildungsministerium am Dienstag in Schwerin mit.

In den Gesellschaftswissenschaften sollen die Fächer Geschichte, Geografie und Arbeit-Wirtschaft-Technik (AWT) vereint werden. Außerdem sollen Inhalte des Faches Sozialkunde in diesem Rahmen früher als bisher in den Unterricht eingebunden werden, wie es hieß. Das Fach soll dieselbe Stundenzahl umfassen wie die bisherigen Fächer zusammen, das seien drei Unterrichtsstunden pro Woche in Klasse fünf und vier Stunden in Klasse sechs.

Das Fach Sozialkunde beginnt in MV erst in der achten Klasse. Das sei zu spät, erklärte Bildungsministerin Bettina Martin (SPD). Die Kinder sollen früher an die politische Bildung herangeführt werden. Zuvor hatte die „Schweriner Volkszeitung“ berichtet.