Niedersachsens Schulen kehren Montag in Regelbetrieb zurück

Von dpa
„Coronavirus“ steht auf einer Tafel in einem leeren Klassenzimmer.
„Coronavirus“ steht auf einer Tafel in einem leeren Klassenzimmer. Armin Weigel/dpa/Symbolbild

Hannover - In Niedersachsen kehren praktisch sämtliche Schulen am kommenden Montag in den Regelbetrieb zurück. In allen Regionen mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz unter 50 können Schülerinnen und Schüler damit wieder im Klassenverband gemeinsam in den Unterricht, kündigte Kultusminister Grant-Hendrik Tonne (SPD) am Donnerstag an. „Das ist eine richtige gute Nachricht für die Kinder und Jugendlichen, die in den letzten Monaten arg zurückgesteckt haben.“ Über fünf Monate lang wurden die Schüler überwiegend im Distanzlernen und zuletzt wieder in geteilten Klassen unterrichtet.

„Im Grundsatz kann überall Präsenzunterricht mit allen Schülerinnen und Schülern stattfinden“, betonte der Minister. Nach derzeitigem Stand sei dies lediglich in der Stadt Emden und dem Kreis Holzminden am Montag noch nicht möglich. Voraussetzung ist, dass die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 50 liegt.