Niners Chemnitz trennen sich von Dominique Johnson

Von dpa
Ein Basketball fällt in den Basketballkorb.
Ein Basketball fällt in den Basketballkorb. picture alliance / dpa/Symbolbild

Chemnitz - Basketball-Bundesligist Niners Chemnitz spielt künftig ohne Dominique Johnson. Am Samstag gaben die Chemnitzer die Trennung nach zwei Jahren bekannt. „DJ ist einfach ein großartiger Junge, den wir wirklich nur ungern ziehen lassen“, sagte Cheftrainer Rodrigo Pastore in einer Vereinsmitteilung. Johnson fasst schon jetzt seine Zeit nach der Karriere ins Auge und strebt eine verlässliche Perspektive an, um parallel zum Basketball auch ein Studium absolvieren zu können.

Der 28-jährige gebürtige Bremerhavener war 2019 aus Karlsruhe nach Chemnitz gewechselt. Zuvor hatte er auch zwei Jahre beim Mitteldeutschen BC gespielt. Er gehörte bei den Niners zu den Publikumslieblingen.