Nur wenige Organspender in Brandenburg

Von dpa 04.06.2021, 15:40

Potsdam/Frankfurt/Main - In Brandenburg liegt die Zahl der Organspender weiter deutlich unter der Zahl von Menschen, die auf ein Organ warten. Von Januar bis Mai dieses Jahres gab es neun Spender, denen nach dem Tod ein oder mehrere Organe entnommen wurden, wie die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) unter Berufung auf vorläufige Ergebnisse am Freitag mitteilte. Im gleichen Vorjahreszeitraum waren es demnach sechs gewesen. Die Anzahl der postmortal gespendeten Organe stieg laut DSO von 20 auf 27.

Die Verteilung organisiert europaweit die Stiftung Eurotransplant. Nach Angaben der Stiftung standen zum Stichtag 1. Mai in Brandenburg 322 Menschen auf der Warteliste für ein Organ. An diesem Samstag wird bundesweit an die Bedeutung der Organspende erinnert.