Polizei löst Party mit rund 4000 Menschen auf

Von dpa

Berlin - Die Polizei hat in der Nacht zum Sonntag eine Party mit rund 4000 Menschen im Volkspark Hasenheide in Berlin-Neukölln aufgelöst. Anwohnerinnen und Anwohner hatten sich am späten Samstagabend über laute Musik im Park beschwert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nach der Christopher-Street-Day-Demo am Samstag hatte es nach ersten Erkenntnissen auch Teilnehmende in die Hasenheide verschlagen.

Die Einsatzkräfte ließen die Musik stoppen und forderten die Feiernden auf, den Park zu verlassen. Erst am frühen Morgen war der Einsatz beendet, wie eine Polizeisprecherin sagte. Die meisten hätten ohne Widerstand auf die Anweisungen der Beamten gehört. Nur in Einzelfällen hätten Feiernde aus dem Park gedrängt werden müssen.