Polizisten lösen Techno-Party im Wald bei Groß Stove auf

Von dpa
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Silas Stein/dpa/Archivbild

Groß Stove - Polizisten haben in der Nacht zum Sonntag eine unangemeldete Techno-Party in einem Wald zwischen Groß Stove und Kritzmow (Landkreis Rostock) aufgelöst. Eine Frau hatte die Beamten über eine Feier mit mindestens 1000 Menschen informiert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nachdem die Partyteilnehmer von dem Einsatz gegen 22.30 Uhr erfuhren, löste sich das Geschehen auf. Die Polizei sah noch 200 Menschen sowie eine professionelle Musikanlage. Die Party wurde beendet.

Gegen drei mutmaßlich Verantwortliche wird wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Landeswaldgesetz beziehungsweise die Waldbrandschutzverordnung ermittelt. Es waren 13 Streifenwagen und 35 Beamte im Einsatz. Die Feiernden verhielten sich den Angaben nach kooperativ und friedlich. Sie räumten das Waldstück freiwillig auf.