Prien: Schule hat auch Erziehungsauftrag

Von dpa
Karin Prien (CDU), Bildungsministerin von Schleswig-Holstein, spricht.
Karin Prien (CDU), Bildungsministerin von Schleswig-Holstein, spricht. Christian Charisius/dpa

Kiel - Mit der Schulgesetzreform stärkt Schleswig-Holstein nach Ansicht von Bildungsministerin Karin Prien (CDU) die Schulen. „Wir stellen wieder durchgängig klar, dass Schule einen Bildungs- und einen Erziehungsauftrag hat“, sagte sie am Mittwoch im Landtag. Als Beispiel für Lehren aus der Corona-Pandemie nannte Prien die Nutzung digitaler Lernformen. Mit Blick auf die Digitalisierung würden aber weitere Änderungen des Schulgesetzes nötig. Der SPD-Bildungspolitiker Martin Habersaat warf der Jamaika-Koalition vor, der Reform fehle der Mut für das Anpacken wichtiger Themen. „Stattdessen hat die Regierung sehr viel Arbeit auf Semantik vergeudet.“