RB Leipzig muss im Pokal nach Babelsberg

Von dpa
Fußbälle liegen in einem Tor.
Fußbälle liegen in einem Tor. Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Leipzig - RB Leipzig trifft im DFB-Pokal auf einen alten Bekannten. In der 2. Runde müssen die Sachsen zum Regionalligisten SV Babelsberg 03 reisen, wo der einstige RB-Stürmer Daniel Frahn aktiv ist. Das ergab die Auslosung am Sonntag in der ARD-„Sportschau“, wo Kanu-Olympiasieger Ronald Rauhe als Losfee agierte. Als Spieltermine sind der 26. und 27. Oktober vorgesehen.

Babelsberg hatte in der ersten Runde die SpVgg. Greuther Fürth im Elfmeterschießen besiegt und freut sich diebisch über das Los RB. „Das ist ein sensationeller Gegner, den wir da haben. Ein Hammerlos. Das wird ein absolutes Event hier“, sagte Trainer Jörg Buder.

Frahn hat in Leipzig eine große Pokalvergangenheit. 2011 war er beim 3:2-Sieg über den VfL Wolfsburg mit drei Toren der Held und weiß nun vor dem Spiel gegen seinen früheren Verein wie es ist, ein klar favorisiertes Team auszuschalten.