Regierung erlaubt Sport in größeren Gruppen

Von dpa

Schwerin - In Mecklenburg-Vorpommern darf wieder Sport in größeren Gruppen getrieben werden. Von Freitag an können in der Halle bis zu 30 Menschen zusammen trainieren und draußen bis zu 50, wie die zuständige Sportministerin Stefanie Drese (SPD) am Mittwoch mitteilte. Erwachsene müssten sich jedoch weiter vor dem Training in der Halle auf das Coronavirus testen. Dafür habe das Ministerium 100 000 Selbsttests kostenlos den Vereinen zur Verfügung gestellt. Bei Wettkämpfen könnten auf Antrag bis zu 1250 Menschen in der Halle zusehen und draußen 2500. Ohne Antrag seien es 200 drinnen und 600 draußen.